Verantwortung übernehmen

Verantwortung übernehmen Paul Misar

Übernimm Verantwortung! Egal ob im beruflichen oder privatem Umfeld habe ich Leute kennengelernt, die einmal ganz oben und dann wieder ganz unten waren. 

Das Problem war, das sie aus eigener Kraft nicht mehr hochkamen. Sie kamen aus den unterschiedlichsten Branchen und was sie alle verband war, das sie für einige Jahre äusserst erfolgreich waren und Millionen verdient haben. Interessant war, das es zwischen den meisten wirklich Parallelen gab. Kaum einer Sprach über die Gründe, immer war nur von „Pech“ die Rede. Der Ex-Geschäftspartner, der Staat, das Finanzamt, die Konkurrenz, vielleicht sogar der liebe Gott.

Sie erkannten nie das Hauptproblem.

Sie wollten nie Verantwortung für ihre Niederlagen übernehmen!

Alle Verband, das sie sich als unschuldiges Opfer sahen.

Anfangs hatte ich Mitleid mit dem einen oder anderen. Ich versuchte ihnen zu helfen, bis ich feststellte, das es keinen Sinn macht, solange diese Menschen sich als Opfer der Umstände fühlten.

 

Es gibt nur zwei Varianten:

1.  Verantwortung für unser Leben übernehmen

2. Die Verantwortung für unser Leben an andere abgeben

Es gibt keinen Kompromiss dazwischen!

Sobald wir Verantwortung (VER-ANTWORT-UNG) für unsere Taten übernehmen, finden wir nicht nur Antworten auf viele Probleme, sondern haben die CHance, etwas zu verändern.

Das war eine der wichtigsten Lektionen, die mir mein erster Coach beibrachte.

Wenn wir die Opferrolle spielen, dann überlassen wir die Verantwortung, einem Dritten, und es wird in unserem Leben geschehen, was dieser Dritte für zweckmässig hält.

 

Wer Verantwortung übernimmt ist ein „Sieger des Lebens„. Wer Verantwortung von sich weist, ist ein „Verlierer des Lebens“. Wozu möchtest Du gehören?

Der Sieger hat immer einen Plan! Der Verlierer hat immer eine Ausrede.

Der Sieger sucht für jedes Problem eine Lösung. Der Verlierer sucht in jeder Lösung ein Problem.

Der Sieger vergleicht seine Leistungen mit seinen Zielen. Der Verlierer vergleicht seine Leistungen mit den Zielen anderer.

Der Sieger sagt:“Es mag schwierig sein, aber es ist nicht unmöglich.“ Der Verlierer sagt:“Es ist möglich, aber zu schwierig.“

Der Sieger ist immer Teil der Lösung. Der Verlierer ist immer ein Teil des Problems.

Der Sieger sagt ich habe einen Fehler begangen. Der Verlierer schiebt die Schuld auf alle anderern.

 

Kommt Dir das bekannt vor? Nimm Dir Zeit und überlege Dir ob Du zu den Siegern oder den Verlierern gehörst und ob Du das ändern willst. Hast DU verstanden, was es bedeutet Eigenverantwortung für unser Leben zu übernehmen? Das Gesetz der Verantwortung funktioniert. Glaub mir diesen Punkt und zieh Deine Schlüsse. Dein Leben wird qualitativ um vieles besser werden wenn Du diesen Punkt akzeptierst.

Finde Antworten indem Du Verantwortung übernimmst!